3. Herren: Endlich richtig Handball gespielt!

Wer sich die Trainingsbeteiligung unter der Woche ansah, hätte nicht erwarten können, dass das Spiel am Sonntag so laufen würde.

Wir starteten konzentriert und spielten mit Tempo aus einer gut stehenden Deckung. Jedoch schlichen sich zwischendurch eklatante Abwehrfehler ein, die unseren Gast zu einfachen Toren einlud. Aber, die Abwehr arbeitete und ackerte sich ins Spiel zurück und so waren wir diesmal immer zeitig am Mann. Das es zur Halbzeit 14:12 stand, war den technischen Fehlern und den liegen gelassenen Torchancen geschuldet.

Wir verständigten uns in der Halbzeit, dass in der Abwehr noch mehr der „eine Schritt mehr“ gemacht werden und ein wenig die unnötige Hektik aus dem Spiel genommen werden muss.

Die Worte schienen angekommen zu sein. 10 Minuten kassierten wir kein Gegentor und wir spielten auf einmal abgeklärt aus der Deckung nach vorne. Die letzten 20 Minuten konnte Königsdorf nicht mehr gegenhalten und wir zogen Tor um Tor davon.

Hervorzuheben ist, dass die Mannschaft scheinbar in der Liga angekommen ist und so langsam an den neuen Herausforderungen wächst.

Am kommenden Wochenende sind wir in Pulheim, bei einem der Aufstiegsaspiranten, zu Gast. Mal schaun was bis zum Wochenende noch so passiert.