2. Herren: Spitzenspiel im Saisonfinale

Nach dem spielfreien Osterwochenende biegt die Saison unserer Zweiten auf die Zielgerade ein. Noch drei Spiele stehen für die Mülheimerjungs an, aus denen die Mannschaft die maximale Punktzahl mitnehmen will. Dabei geht es gleich im ersten der drei Spiele nicht nur um die Wurst, sondern um den ganzen Grill, wenn mit dem PSV Köln der aktuelle Tabellenführer zu Gast ist.

Die Gäste von der anderen Rheinseite stehen aktuell zwei Punkte vor dem Team von Trainerduo Dunker/Lipka, wollen aber sicherlich ein Déjà-Vu der Hinrunde verhindern, in der man nicht nur gegen unsere Mannschaft verlor, sondern gleich eine richtige Packung im Heimspiel gegen den TK Nippes kassierte. Durch die zwei Niederlagen in den letzten drei Spielen musste der PSV noch den Spitzenplatz an unsere Zweite abtreten. Auf der Gegenseite haben unsere Jungs genau dieses Ziel vor Augen und sind dementsprechend motiviert, dem Stadtrivalen die Grenzen aufzuzeigen und dem PSV ordentlich Druck im Aufstiegsrennen zu machen.

Das Hinspiel hat insbesondere Landesliga B-MVP Robert Evers noch in guter Erinnerung, brachte er den besten Angriff der Liga in der zweiten Halbzeit schier zur Verzweiflung und musste lediglich fünf mal hinter sich greifen, wobei er zahlreiche 100%-ige und freie Würfe parieren konnte.
Auch in diesem Spiel wird es für unsere Zweite darum gehen ihre große Stärke, das Verteidigen, auszuspielen und dem Gegner durch eine starke Rückzugsbewegung keine einfachen Tore zu gestatten, sondern Siebold gebundene Spiel zwingen.
Daraus sollen dann eigene schnelle Angriffe entstehen und an die gute Leistung gegen Neukirchen, Anfang der zweiten Hälfte, angeknüpft werden.

Das Spiel beginnt am Sonntag um 13:00 in der Merianstraßein Chorweiler und die Mannschaft hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen, um den PSV und seine zahlreich erwarteten Fans ohne Punkte nach Hause zu schicken und einen großen Schritt in Richtung Aufstieg zu machen.