Dat Spillche jeiht widder loss!

Nach drei langen Monaten der Vorbereitung steht am Samstag endlich das erste Pflichtspiel in der Verbandsligasaison 2018/2019 an. Mit frischem Wind, in Form des neuen und höchst motivierten Trainerteams um Chef Moritz Adam und Co Sebastian Zilger, ist die Zweite bereits Mitte Juni in die Vorbereitung gestartet. Durch ein gut getaktetes Training konnte ein solides Fitnessniveau erarbeitet werden. Hierbei ist die Trainingsgruppe 2 um Kapitän Georgius besonders zu erwähnen! Aber auch die neuen Konzepte und das Tempospiel wurden in Angriff genommen. Die Veränderungen wurden mit der Zeit im

Freut sich auf den Saisonstart: Dennis Riessler

mer besser von den Spielern angenommen und verinnerlicht. Diese Weiterentwicklung ist mit der Vorbereitung jedoch nicht abgeschlossen, sondern soll im Verlauf der Saison fortgeführt werden. Die neuen Konzepte wurden in mehreren Testspielen, gegen oft starke Gegner immer wieder ausprobiert und einstudiert. Es entstand ein gesunder Konkurrenzkampf im doch recht großen Kader, indem jeder Spieler sein bestes gibt und sich sowohl individuell, als auch im Teamgefüge fortwährend perfektioniert. Der überragenden Stimmung innerhalb der Mannschaft tut dies keinen Abbruch.

Kapitän Georgious bei der Saisoneröffnung

Insgesamt ist die Entwicklung des Teams sehr positiv zu bewerten. Ab kommenden Samstag heißt es diese Entwicklung in Siege und Punkte umzumünzen.

Als ersten Gegner treffen wir auf die Zweitvertretung aus Siebengebirge, die man wohl als Wundertüte bezeichnen kann. Durch einige urlaubsbedingte Ausfälle wird das Trainergespann nicht ganz aus dem Vollen schöpfen können. Dennoch sind wir gut gerüstet und wollen die Punkte aus dem Siebengebirge entführen!

Anwurf ist am Samstag, den 08.09.2018 um 16:00 Uhr am Sonnenhügel. Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung!